Für den Feminismus!

Heute ist der 8. März, der internationale feministische Kampftag! ✊🏴 Auch wir als Tierbefreiungsgruppe stehen solidarisch und kämpferisch Seite an Seite mit allen von patriarchalen Verhältnissen Unterdrückten. Gemeinsam kämpfen wir für eine emanzipatorische Bewegung, welche die Bedürfnisse Aller mit denkt. Für die Selbstbestimmung über den eigenen Körper! Für gleiche Zugangsmöglichkeiten zu gesellschaftlichen Ressourcen und die freie Entfaltung Aller!

Wir möchten an dieser Stelle vier ausgewählte Leseempfehlungen machen, welche die Überschneidungen von feministischer und Tierbefreiungs-Theorie hervorheben. Für uns sind feministische, antirassistische und antispeziesistische Kämpfe untrennbar miteinander verbunden! Zwar unterscheiden sich alle Unterdrückungsformen voneinander, dennoch teilen sie das fundamentale Denkmuster, welches die Welt in binärer Ordnungshierarchien einteilt. Anhand von Kategorien wie „Mann“ und “Frau“, „Mensch“ und “Tier“  oder “Kultur” und “Natur” werden Individuen in Schubladen gesteckt und in ihren Handlungsmöglichkeiten beschränkt oder sogar rücksichtslos ausgebeutet. Auch instrumentalisierende Hervorhebungen (vermeintlicher) biologischer Differenzen dient allzu oft zu nichts anderen als zur Rechtfertigung unterdrückerischer Verhältnisse. Solidarität muss speziesübergreifend sein und darf nicht an konstruierten Ausbeutungskategorien stehen bleiben! Für einen radikal-herrschaftskritischen, antispeziesistischen Feminismus!! 

#antispeziesismus#feminismus#tierbefreierinnenleipzig#8märz#queer#queerfeminismus#theorieundpraxis#tierbefreiung#vegan#veganismus#animalliberation#animalliberationfront#aphko#sylko#birgitmütherich#caroljadams

Tierbefreiung und Feminismus: https://www.tierbefreiung.de/tierbefreiung-103/

Sexual Politics of Meat: https://we.riseup.net/…/ADAMS,+Carol+J.+Sexual+Politics…

Die Soziale Konstruktion des Anderen: http://antispeog.blogsport.de/…/B.MuetherichSoziale…

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


2 × 3 =