Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Suche Veranstaltungen

Event Views Navigation

März 2020

Demo gegen Tierversuche bei Covance in Münster

März 14, 2020 @ 12:00 pm - 4:00 pm
Stubengasse Münster, Stubengasse
Münster,

Unsere Ortsgruppe tierbefreier*innen Bochum unterstützen den Aufruf des Bündnis gegen Covance und beteiligt sich an der Großdemonstration. Wann: Samstag, 14. März 2020, ab 12 Uhr Wo: großer Platz, Stubengasse Münster Aufruf: "Das US-amerikanische Unternehmen Covance betreibt in MÜNSTER seit vielen Jahren eines der größten Tierversuchslabore für Affen in ganz Europa. Hier werden jedes Jahr bis zu 2.000 Affen in qualvollen Giftigkeitsprüfungen getötet. Die Tiere stammen aus Mauritius und Vietnam, wo sie aus ihren Familienverbänden gerissen und nach Deutschland geflogen werden.…

Read More

Juni 2020

Am Samstag den 13. Juni setzen wir ein Zeichen! Ein Zeichen gegen die hemmungslose Ausbeutung von Tieren, Arbeiter*innen in der Tierindustrie und der Natur im Namen des Profits. Mit kreativen Aktionen, ob an öffentlichen Orten oder online, werden wir auf die prekäre Situation aufmerksam machen. Wir werden dabei auf unserer aller Gesundheit achten und Hygienemaßnahmen einhalten, aber nichtsdestotrotz unsere Spuren im öffentlichen Raum hinterlassen. ► Den Forderungskatalog findet ihr unter https://tierbefreier.org/corona/ Zeigt euch solidarisch und tragt an verschiedenen Orten unsere…

Read More

Bochum: Ursachen der Corona-Krise bekämpfen – Ausbeutung beenden

Juni 13, 2020 @ 10:30 am - 2:00 pm
Kurt-Schumacher-Platz, 44787 Bochum,, Kurt-Schumacher-Platz
Bochum,, 44787

Unsere Ortsgruppe in Bochum veranstaltet am Samstag eine Aktion im Rahmen des bundesweiten Aktionstags zu den Forderungen des Bündnisses fürgesellschaftliche Tierbefreiung im Kontext der Corona-Krise. Weitere Infos zum Forderungskatalog unter tierbefreier.org/corona Samstag 13. Juni 2020 von 10:30 Uhr bis 13:00 Uhr Kurt-Schumacher-Platz 44787 Bochum Die Ursachen der Corona-Krise bekämpfen – deren Folgen solidarisch begegnen – den gesellschaftlichen Umbau vorantreiben – Ausbeutung von Mensch, Tier und Natur beenden! Infomaterial ist vorhanden, bringt Transparente und Schilder (keine Parteiwerbung) mit! Die Hashtags und…

Read More

Dresden: Lesekreis “Der Hund und sein Philosoph”

Juni 14, 2020 @ 2:00 pm - 5:00 pm
malobeo, Kamenzer Str. 38
Dresden, 01099

Unsere Ortsgruppe in Dresden veranstaltet am Sonntag, 14. Juni, den ersten Lesekreis nach der Corona-Pause: Wann: Sonntag | 14. Juni 2020 | ab 14 Uhr Wo: Malobeo | alternatives Café & anarchistische Bibliothek | Kamenzer Str. 38a, Dresden http://tierbefreiung-dresden.org/lesekreis-der-hund-und-sein-philosoph/ Diesmal werden wir uns mit dem Buch „Der Hund und sein Philosoph“ von Martin Balluch beschäftigen. Aufgrund der Hygieneempfehlung des malobeo wird diesmal kein Kaffee und Kuchen angeboten. Bei Bedarf, bringt euch bitte gerne selbst etwas mit. In „Der Hund und…

Read More

Juli 2020

Das Schlachten beenden – bei Tönnies und überall!

Juli 11, 2020 @ 2:00 pm - 5:00 pm
Weißenfels, Markt
Weißenfels, 06667

Für Samstag, den 11.07.2020, 14 Uhr rufen die tierbefreier*innen Leipzig zur Demonstration gegen Tönnies und die Fleischindustrie im Allgemeinen auf. Start ist 14:00 Uhr am Markt in Weißenfels. Der Aufruf unserer OG in Leipzig: "Nach der Auftaktkundgebung tregen wir unseren Protest gemeinsam zum Tönnies Schlachthof, wo die Endkundgebung stattfinden wird. Dabei wollen wir darauf achten, die ankommenden Schweine nicht zusätzlich zu stressen. Bei der gesamten Demo wird natürlich darauf geachtet die geltenden Corona-Maßnahmen einzuhalten. Die Praktiken der Tierindustrie sind durch…

Read More

Kindliche Entwicklung und Tierausbeutung

Juli 12, 2020 @ 2:00 pm - 5:00 pm
malobeo, Kamenzer Str. 38
Dresden, 01099

Bereits im Kinderzimmer beginnt die Prägung durch Spielzeug, das suggerieren soll, dass Ausbeutung und Speziesismus zum normalen Leben dazugehören. Mit dieser konstruierten Normalität beschäftigt sich unsere Ortsgruppe in Dresden am nächsten Sonntag ab 14 Uhr im malobeo (alternatives cafe & anarchistische bibliothek). Die Ankündigung unserer OG in Dresden: "Wir möchten euch ganz herzlich zu unserem nächsten Lesekreis einladen: Wann: Sonntag | 12. Juli 2020 | ab 14 Uhr Wo: Malobeo | alternatives Café & anarchistische Bibliothek | Kamenzer Str. 38a…

Read More

Am Samstag, den 4. Juli, besetzten 30 Aktivist*innen vom Bündnis Gemeinsam gegen die Tierindustrie das Dach des umstrittenen Tönnies-Schlachthofs in Rheda-Wiedenbrück sowie dessen Hauptzufahrtsstraße. Sie forderten eine dauerhafte Schließung der Schlachtfabrik und die Abschaffung der Tierindustrie. Bei dem vierten Politischen Tiergesprächen des tierbefreiungsarchivs sprechen wir mit zwei der Aktivist*innen über das Bündnis und dessen Arbeit, über die Besetzung sowie über weitere Forderungen, Ziele und Vorhaben. Online-Veranstaltung Montag, 13. Juli 2020 von 20:00 bis 21:30 Gastgeber: Tierbefreiungsarchiv Hinweis: Es handelt sich…

Read More

Januar 2021

Online-Veranstaltungsreihe zur strategischen Debatte um die Rolle von Reform und Revolution Tierrechts- und Tierbefreiungsbewegte setzen sich für ein Ende jeglicher Ausbeutung von nichtmenschlichen Tieren und Menschen ein. Die dafür notwendigen Veränderungen in Gesellschaft, Staat und Wirtschaft sind umfangreich, um nicht zu sagen unvorstellbar groß. Daher braucht es Konzepte, die an den bestehenden Verhältnissen ansetzen und Wege aufzeigen, wie wir nichtsdestotrotz auf die Befreiung der Tiere hinarbeiten können. Seid herzlich eingeladen zu einer Online-Veranstaltungsreihe unter dem Titel Revolutionäre Realpolitik für die…

Read More

Februar 2021

Unsere Ortsgruppe in Dresden veranstaltet am Sonntag, 14.Februar 2021 ab 14 Uhr den nächsten Online-Lesekreis: Unser nächster Lesekreis findet am Valentinstag statt. Aufgrund dessen haben wir uns überlegt das Thema Liebe, vielmehr das Thema Tierliebe aufzugreifen und mit euch zu besprechen. Beim Durchsuchen des Bücherregals stießen wir schnell auf das passende Buch: "Tierliebe" von Gehard Staguhn. In unserem Lesekreis beschäftigen wir uns mit dem Kapitel 8: "Was man liebt, das kauft man sich - eine Kritik der Heimtierhaltung" Klappentext: "Wo…

Read More

2. Veranstaltung der Reihe “Revolutionäre Realpolitik für die Befreiung der Tiere” In der zweiten Veranstaltung der Reihe Revolutionäre Realpolitik für die Befreiung der Tiere widmen wir uns Positionen zu Realpolitik innerhalb der Tierrechts- und Tierbefreiungsbewegung und der Tierethik. Dazu werden wir Diskussionen und Kampagnen aus der Tierrechts- und Tierbefreiungsbewegung nachspüren, um deren Verhältnis zu Realpolitik auszuloten. Da die tierethischen Debatten immer wieder ihren Niederschlag in der Tierrechts- und Tierbefreiungsbewegung gefunden haben, möchten wir auch diese Debatten sichtbar machen und schauen:…

Read More
+ Veranstaltungen exportieren