Kategorie: Pressemitteilungen

Großjagd in NRW gestört
Beitrag

Großjagd in NRW gestört

Pressemitteilung, 15.01.2018 Bielefeld: Am 09. Januar 2018 wurde eine groß angelegte Jagd bei Bielefeld von Tierrechts- und Tierbefreiungsaktivist*innen gestört. Es beteiligten sich circa 100 Jäger*innen an der sogenannten „Drückjagd“, bei der laut Argumentation von Jägerschaft und Veterinäramt gegen die Ausbreitung der afrikanischen Schweinepest vorgegangen werden sollte. Die Krankheit verbreite sich Berichten zufolge vor allem durch...

Circus Voyage-Mitarbeiter*innen attackieren Tierbefreiungsaktivisten
Beitrag

Circus Voyage-Mitarbeiter*innen attackieren Tierbefreiungsaktivisten

Pressemitteilung Berlin: In der Nacht zum Dienstag, den 25. April 2017, gegen 01:00 Uhr kam es auf der Autobahn A13, Dresden in Richtung Berlin, zu einem gewalttätigen Übergriff auf Tierbefreiungsaktivist_innen. Während Filmaufnahmen für eine Dokumentation, die den Transport sogenannter Zirkustiere aufzeigen soll, kam es zu einem Übergriff, bei dem ein Aktivist verletzt wurde. LKW´s des...

60 Tierrechtler_innen demonstrierten gegen Wattenscheider Gänsereiten
Beitrag

60 Tierrechtler_innen demonstrierten gegen Wattenscheider Gänsereiten

Wattenscheid. Rund 60 Tierrechtler_innen demonstrierten am Rosenmontag gegen das „Gänsereiten“ und jede Form von Tierausbeutung. Zwischen 13 und 14 Uhr ging der Protestzug vom Bahnhof zum Gänsereiten, wo die Demonstration weitere zwei Stunde stand. Das „Gänsereiten“ ist eine lokale Karnevalstradition, die durch die Eingemeindung Wattenscheids in Bochum weiter an lokalpatriotischer Bedeutung gewonnen hat. Dabei wird...